Russa  Italiano German French English Arabic 

 
 
 
 
Der Gouverneur des Roten Meeres erklärt ausländischen Nachrichtenagenturen die Fakten über den Tod eines britischen Touristen und seiner Frau in Hurghada
 
der Gouverneur des Roten Meeres, General Ahmed Abdullah traf sich Britischen Nachrichtenkorrespondenten und Presse-Sites in der British Daily Mail,Daily news, und dem Daily Mirror Am Sonntag (26. August) , Nach der Abstimmung Mit dem Staatlichen Informationsdienst in Anwesenheit seiner Vertreter im Roten Meer, um die Fragen der Reporter zu beantworten. Zu Beginn der Pressekonferenz drückte Abdullah der Pressedelegation sein Beileid zum Tod des Englischen Touristen und seiner Frau aus und überprüfte detailliert die Maßnahmen, die die Provinz unmittelbar nach der Bekanntgabe des Todes in Abstimmung mit dem Ministerium für Tourismus und der Tourismuspolizei und der britischen Botschaft in Ägypten ergriffen hatte. Abdullah sagte, dass unser Ziel immer darin besteht, den Touristen verschiedener Nationalitäten ein Höchstmaß an Service und Wohlfahrt zu bieten. Daher sind wir im Fall der Koordination und Zusammenarbeit mit Reisebüros und Tourismus aus allen Ländern der Welt, um alle Probleme zu ermitteln, die die Aufmerksamkeit von Touristen und Reiseveranstaltern auf sich ziehen.
 
 
الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 0.98 ميجا الحجم : 19.8 ميجا
Home Page | About Us | Contact Us | Contact Site Manager